BETO beim Digitalen Flüchtlingsgipfel in Berlin

Beim Digitalen Flüchtlingsgipfel am 14.06.16 in Berlin konnten wir uns gemeinsam mit Gründern anderer Flüchtlingshilfetools austauschen und die Frage diskutieren, wie digitale Flüchtlingshilfe besser gebündelt und vernetzt werden kann.

Thomas de Maizière sprach in seiner Rede davon, dass das Smartphone oft das einzige Gepäckstück ist, das Geflüchtete bei sich tragen und wie notwendig es ist, um mit anderen Menschen in Verbindung zu treten – unser Hauptbeweggrund, BETO als App zu entwickeln.

Danke an Open Transfer, betterplace lab und das Innenministerium für die Organisation dieses interessanten Events!

Mehr Infos zum Event unter: https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2016/06/2016-06-14-digitaler-fluechtlingsgipfel.html

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 − 6 =